Prüfungs-Marathon in Troisdorf-Sieglar

Prüfungs-Marathon in Troisdorf-Sieglar.

Karate-Gürtelprüfung des Karate Dojo Funakoshi Troisdorf e.V. am 21. und 22.02.2018

Wohl überlegt wurden die Prüfung für die Kinder und die Prüfung der jugendlichen und der erwachsenen Karateka auf zwei getrennte Tage verlegt. Zuerst sind die Karate-Kids dran.

Es sind sechsundzwanzig junge Prüflinge, die auf den Beginn der Prüfung warten. Ihre positive Anspannung ist spürbar.

17:00 Uhr. Endlich geht es los.

Als vor der Halle ein erster Donnerschlag ein kommendes Gewitter ankündigt, begrüßt Dojo-Leiter Niko Kambouris gerade mit einem Lächeln herzlichst die anwesenden Gäste, Eltern und die Prüflinge. Als er dann alle zu prüfenden Karateka  antreten lässt um sie mit sanfter Stimme in die Prüfungsregeln einzuweisen,  ist es, als wäre die Sonne vor dem Gewitter in die Sporthalle geflüchtet. Alles wirkt hell.

Eine freundlich familiäre Atmosphäre herrscht vor, als die ersten Karate-Kids auf die Prüfungsfläche treten. Von jetzt an bekommt die Prüfung den Charakter einer konzentrierten Trainingseinheit.

Die gestellten  Prüfungsanforderungen in der Grundschule (Kihon), die Umsetzung von einzelnen Basis-Techniken, erfüllen die jungen Prüflinge unaufgeregt und gelassen. Der Ablauf einer vorgegebenen Folge von Abwehr- und Angriffstechniken gegen mehrere imaginäre Angreifer (Kata/Form), ist bei keinem der Karate-Kids zu beanstanden. Das Partner-Training (Kumite/Kampf), lässt auch bei kritischer Betrachtung wenig Raum für konstruktive Kritik.

Ohne nennenswerte Beanstandung werden die geforderten Prüfungsaufgaben erfüllt.

Wie erwartet sind auch die jugendlichen und erwachsenen Prüflinge am zweiten Tag der Prüfung, von Dojo-Leiter Niko Kambouris und seinem Trainerteam, bestens auf das Ereignis vorbereitet. So bestehen auch Sie, auf einem hohen Niveau und mit Bravour, ihre Gürtelprüfung.

Bestätigt wird auch Ihnen, eine höchst zufriedenstellende Leistung.  

Karate Dojo Funakoshi Troisdorf e.V.

Carlo Gütersloh

Kommentar hinterlassen